ZEICHNUNGEN

Hier seht ihr ein paar Zeichnungen bzw. Skizzen, die im Laufe der Zeit entstanden.

Das ist mein Skizzenbuch, was ich eigentlich immer mit mir rumtrage. Das mache ich, weil mir in den ungünstigen Momenten immer eine schöne Idee kommt, die ich unbedingt zeichnen muss. Ich habe nämlich die Angewohnheit, gerne etwas schnell zu vergessen. Aber ich denke, das ich mit dem Problem nicht alleine da stehe. 😉 Angesprochene bitte vortreten!

Image

Jedenfalls seht ihr hier erstmal nur Zeichnungen. Später zeige ich euch noch ein paar Entwürfe aus meinem Skizzenbuch.:)

Image

Diese Zeichnung mit Kugelschreiber entstand in einem Museum in Chemnitz. Bei einem Ausflug mit unseren Professoren für Kunstgeschichte und Naturstudium, entdeckte ich diese Skulpturen. Leider waren das nur nachgemachte Kopien von echten Skulpturen. An dieser Stelle muss ich zugeben, das ich sehr auf Skulpturen stehe! Leider habe ich keine Ahnung von Bildhauerei, aber ich sehe sie mir gerne an. Wenn ich Glück habe, kann ich im September an einer Busreise nach und durch Italien teilnehmen. 🙂 Drückt mir die Daumen! Vielleicht sehe ich dann auch eine Skulptur von meinen italienischen Lieblings Künstler G.L.Bernini. Eines seiner besten Werke, meiner Meinung nach ist der „Raub der Proserpina“. Man könnte schwören, das die Hand des Hades in echtes Fleisch greift. Einfach unglaublich, was aus so ein Stück Marmor entstehen kann.

Es gibt jedoch eine Skulptur, die ich bis heute zu keinem Bildhauer zuordnen konnte. Ich sah sie in dem Film“Stolz und Vorurteil“, die Neuverfilmung. Das außergewöhnliche an dieser Skulptur ist, dass das Tuch, welches über den Kopf drapiert und mit einem Kranz gehalten, transparent aussieht, so dass man meint, das Gesicht durch einen durchscheinenden Stoff zu sehen.  Einfach genial!

(Zur Info: Das ist die Stelle im Film, wo Elizabeth ‚Lizzie‘ Bennet das erste Mal das Gut Pemberley, den Familienbesitz Mr. Darcys, betritt und sich von der „Haushälterin“ herum führen lässt.)

Hier seht ihr ein paar Akte aus meinem Studium. (Die entstanden in 10 Minuten Rhythmus)

Image

Mit Bleistift und Aquarell gezeichnet.

Image

Hier verwendete ich Kohle, wie bei der nächsten Skizze.

Image

Der letzte Akt für heute:

Image

Die Skizze entstand in der Pause zwischen den Positionswechseln. Wie zu sehen war es dem Model ein wenig kalt. Daher die große Tasse mit heißem Kaffee. Naja, schließlich war es Winter und die Rotlichtlampe war nicht ganz so hoch eingestellt.;)

Das schöne an unseren Akt Stunden ist, das sie im kleinem Kreis stattfinden. Das eine Mal hat unser Professor Glühwein ausgegeben. Natürlich lief es dann extra klasse mit dem zeichnen. 😛 hihi..

In einen anderem Post werde ich euch ein Tutorial mit dem Thema: „Wie zeichne ich einen menschlichen Körper“ geben. Wer Interesse hat, ist herzlich Willkommen! 🙂

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

About silberminze

Hallo mein Name ist Miriam Seeburg. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, euch in besonderen Bereichen eine kleine Hilfestellung zu geben. Ich schreibe hauptsächlich über meine Hobbys: 1.) Schneiderei 2.) Bücherei 3.) Atelier Und hoffe nebenbei, das ihr inspiriert werdet. ;) Neugierig? Dann schaut vorbei! Viel Spaß!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: