MALEREI

Image

Ich zeige euch heute ein paar Bilder, die bei mir in der Ecke stehen. Irgendwann, kann ich euch mal eine einfach Variante zeigen, um ein schönes Landschaftsbild zu malen. Dauert auch nur einen Tag! 😉 („Malen eines einfachen Landschaftsbildes in nur einen Tag“)

Image

Ölbild mit Bildhauerei-Werkzeug für Anfänger. Das hat echt ewig gedauert bis das trocken war, aber das ist auch ein Vorteil für jemanden, der noch nicht genau weiß, was am Ende daraus werden soll. So kann man wirklich ewig daran rum malen und das Bild kann sich entwickeln. Aber für jemanden wie mich, der null Geduld hat, braucht eine Variante, um schnell fertig zu werden. Daher Acrylfarben. Zwar sind sie am Ende nicht ganz so brillant, aber mit einer Abschluss Lackierung (Farbloser Lack) kann auch ein Acrylbild einigermaßen mit einem Ölbild mithalten. Das wirklich Schöne an so ein Ölbild ist, das, wenn es trocken ist, immer noch nass aussieht. Manche Acrylfarben werden während der Trockung verfälscht, manchmal entgehen einem dadurch wirklich schöne Effekte.

Image

Auch ein Ölbild. Das Besondere hierbei war, das ich mich mitten in der Nacht nach draußen gesetzt habe auf unseren Fußweg und mit dem Händen bzw. Fingern (behandschuht) dieses Bild gemalt habe. Das war eine schöne Erfahrung. Und etwas wirklich Besonderes. Ich versuche öfters in meinem Leben etwas ungewöhnliches zu schaffen, aber meistens nur mit einfachen Dingen. Oh! Ich vergaß den Rotwein, den ich dabei getrunken habe. 😉

Image

Das Bild ist eigentlich wirklich sehr klein, kaum größer als das Format A4. Aber das hier ist ein perfektes Beispiel für ein 10 Minuten Bild. Ich ließ die Farben das Bild entwickeln. Das heißt, als Grundierung habe ich verschiedene Grautöne aufgetragen und vermischt. Dann sah ich mir das Ergebnis an und sah eine Baumkrone. Da war es nur noch logisch das ich dazwischen ein paar Vögel setzte. Damals stand ich auf den Kontrast von Grau und reinen Farben. Übrigens ist das ein Acrylbild.

Image

Das Schöne an einem Acrylbild ist, das es nicht so penetrant riecht, wie ein Ölbild und man die Pinsel nach der einfachen Waschung mit Wasser wiederverwenden kann. Bei Ölfarben kann man mit Terpentin die Pinsel reinigen, nur ist das sehr ungesund für einen der keine Handschuhe (Latex) trägt. Bei zwei meiner Professoren ist die Künstlerhand mittlerweile so gebleicht, das die Haut sich depigmentiert hat. Manchmal sieht es aus, als hätten sie Handschuhe an. Ein wenig gruselig. Daher verwende ich sehr, sehr selten Terpentin und schmeiße die Pinsel weg. (Ich nehme dafür auch nur die Billigsten!)

Image

Das letzte Bild ist ursprünglich eine Fotografie von mir und meinem Freund. Unser erstes Foto. Aber ich muss gestehen, das mein Freund uns nicht wiedererkannt hat. Jedenfalls ist es ein Acrylbild. Später habe ich mit einem normalen schwarzen Copic Marker die Linien eingemalt. Ich denke mir, wieso muss ein Bild immer nur mit einem Material gemalt werden?

Bei meinem Portfolio (Siehe: Portfolio erstellen) ist das gold-schwarze Bild mit schwarzen Acryl grundiert und dann mit Goldlack Spray besprüht worden. Um ein wenig die goldene Farbe zu beeinflussen, habe ich sie mit schwarzen Lack in verschiedene Richtungen gelenkt. Deshalb sieht es auch so feurig aus. 🙂

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

About silberminze

Hallo mein Name ist Miriam Seeburg. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, euch in besonderen Bereichen eine kleine Hilfestellung zu geben. Ich schreibe hauptsächlich über meine Hobbys: 1.) Schneiderei 2.) Bücherei 3.) Atelier Und hoffe nebenbei, das ihr inspiriert werdet. ;) Neugierig? Dann schaut vorbei! Viel Spaß!

5 responses to “MALEREI”

  1. tinagoldlocke says :

    boahr wie krass..du könntest auch ne super textildesignerin sein 🙂 du hast einen echt tollen blog..!!!

  2. ohmyjillies says :

    Hej, anstatt sowas mal in den letzten 2 Jahren zu zeigen, muß ich erst über deinen Blog erfahren, wie gut du malen kannst! Du wolltest wohl bloß keinen Kurs geben 😉

    • silberminze says :

      Na das hole ich doch glatt in meinen Blog nach. 😉 Ich hätte gerne einen Kurs gegeben. Sehr gern sogar. Aber wir hätten sowieso keine Zeit gehabt. 😦

  3. marybluesblog says :

    Sehr, sehr schöne Bilder (mir gefällt persönlich das graue Bild mit den Vögeln besonders gut- da müsste ich Tina Goldlocke auch Recht geben- würde gut auf ein T-Shirt passen). In der Nacht mit einem Glas Rotwein ein Bild zu malen, klingt für mich auch nach einer besonders schönen Erfahrung.

    • silberminze says :

      Ja, einen Rotwein trinken und dabei ein Bild bei Vollmond zu malen, war eine sehr schöne Erfahrung. Kann ich nur weiter empfehlen. 😉 (versuche es doch mal.- Egal was dabei heraus kommt.) Danke für dein Like. Bald werde ich wieder ein paar Bilder zeigen. 🙂 Freu mich über jeden Kommentar! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: