DAS 5. SEMESTER

Bild

Wie ist es eigentlich nach dem 4. Semester weiter gegangen?

Als Ergänzung zum Portfolio, stelle ich euch das Modell aus dem 5. Semester vor. Denn das Portfolio zeigt nur die Sachen bis zum 4. Semester. 😉

Unsere Aufgabe in diesen Semester war es, ein klassisches Modell aus mindesten zwei Teilen zu nähen. In die Bewertung floss auch die Inspiration mit ein.

Als ich anfangs auf der Suche war, blätterte ich ich in verschiedenen Zeitschriften und natürlich ging ich auch ins Netz. In Laufe meiner Recherche fiel mir auf, das die meisten Klamotten nur von Vorne gezeigt wurden. Der Rücken „rückte“ in den Hintergrund. Also machte ich es mir zur Aufgabe, den Rücken wieder in den Vordergrund zu setzten.

Ich nahm mir ein Geschichtsbuch und sah mir die damaligen Schlitzverarbeitungen und Rückenansichten an. Und wirklich, nicht gelogen! Die meisten Darstellungen, die eine Veränderung darstellten, waren bei Männerklamotten. Da wir die Vorgabe DOB, also Frauenkleidung hatten, stieß ich zuerst auf ein Hindernis. Später kam mir der Gedanke: Man kann ja auch die Männerkleidung auf die Frauenkleidung übertragen! 🙂

Eine zweite Entscheidung, die wir alle fällen mussten, war: Mantel oder Jacke. Ich entschied mich für den Mantel. Barockzeit. Ins Auge fiel mir in dieser Epoche, die Weite des Mantelrockes. Diesen Aspekt nahm ich in den Mantel mit auf.

FAZIT: Mantel, Rückenbetonung (Offensichtlich, war mir da ein Kreuz), viel Weite im Mantelrock, besonders im hinteren Teil.

Jetzt musste ich nur noch über die Materialien nachdenken. Ein schöner Kontrast zwischen Matt und Glanz zwischen Kreuz und Rest, fand ich gut. Daher dieses Ergebnis von einem Wollstoff und leicht glänzenden Leder (aber gering eingesetzt).

Der Mantel:

Bild

Der militärische Touch kommt nur durch den Doppelknopfreiher. 😉 Aber ich finde, er ist mir gelungen und erfüllt all meine Kriterien, die ich mir gesetzt hatte. Der Rücken wurde in den Vordergrund gerückt und dennoch stellt er den Vordergrund nicht in den Schatten. Sozusagen ein schöner harmonischer Ausgleich. (Kleiner EYECATCHER sind die Ledereinsätze, die bis in den Kragen durchlaufend eingenäht wurden.) Da ich aber zwei Teile nähen musste, entschied ich mich zusätzlich zum Mantel, für eine Lederhose. Zumal das Leder ja schon im Mantel vorkam, nähte ich eine harmonische Ergänzung zum Mantel, daher die Lederhose. Wieso ist die Hose taillienhoch?– Nun da der Mantel auch schon ein bisschen taillienerhöht war, schien es mir nur logisch die Hose, wenigstens bis zur Taille, gehen zu lassen.

Die Hose:

Bild

Und nun seht ihr noch ein paar Details.

Die Details:

Bild

Den Stehkragen kann man auch in einen Revers umschlagen. Der Beleg besteht auch aus Leder. Ich finde, das ist ein hübsches Detail. Leider kam mir die Idee erst, als der Stoff zu neige ging. Um euch das zu verdeutlichen: Der Saum hat eine Weite von 5m! Wahnsinn!

Aja, und der Mantel hat natürlich auch Taschen. Leistentaschen.

Wenn es interessiert: Ich habe dem Model die Haare frisiert. 😉 hehe.. Was dachtet ihr denn, was jetzt kommt? 😀

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

About silberminze

Hallo mein Name ist Miriam Seeburg. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, euch in besonderen Bereichen eine kleine Hilfestellung zu geben. Ich schreibe hauptsächlich über meine Hobbys: 1.) Schneiderei 2.) Bücherei 3.) Atelier Und hoffe nebenbei, das ihr inspiriert werdet. ;) Neugierig? Dann schaut vorbei! Viel Spaß!

4 responses to “DAS 5. SEMESTER”

  1. Nicole says :

    Ohhhhh, und wieder ein Teil, was super in meinen Schrank passen würde 😀 Sehr hübsch! Wann kann man den ersteigern?
    Witzig, das mit der Haarfrisur war mein zweiter Gedanke. (1. Wow, toller Mantel; 2. Wow, tolle Frisur ^___^; 3. Tolles Foto!)

  2. yva says :

    Das ist sooo ein toller Mantel! Nähst Du mir auch einen? 🙂
    LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: