DIE TASCHE, TEIL 1

Bild

Manche werden jetzt denken: WIESO EIN NEUES PROJEKT?

😉 Tja, wie ich bereits erwähnt habe, bin ich sehr ungeduldig. Der Mantel dauert mir einfach zu lange. Und da ich mich sehr ungern, zu lange mit nur einer Sache beschäftige (Vor allem ohne mit der Zeit Ergebnisse zu sehen.), dachte ich mir, mache ich doch ein Wochenprojekt! Natürlich werde ich den Mantel zwischendurch weiterhin bearbeiten. Denn ich habe einen aufmerksamen Aufpasser. (Sis. *hüstel*) 😉

Ein weiterer Grund ist, das meine Tasche langsam auseinander fällt und ich sie nur noch mit zwei Fingern an ihren Schnüren halten kann. <–Der wichtigste Grund überhaupt eine neue Tasche zu kaufen bzw. zu nähen! 🙂

So nun zu meinen neuen Projekt:

SCHRITT 1:

Man nehme den gewünschten Stoff. Nachtblaues Leder in einer weichen und in einer stabileren Version.

Bild

Ich dachte mir, die Fläche allein, ist doch ein wenig langweilig, daher:

SCHRITT 2:

Man nehme ein Lineal und zeichne eine waagerechte und senkrechte Linie, um die Fläche einzugrenzen, in der man kreativ tätig sein möchte. Die Außenränder sind für die späteren Nähte. Falls ihr das nachmachen wollt, dann nehmt ca. 3- 4 cm für die Ränder.

Bild

SCHRITT 3:

Überlegt euch eine geometrische Form oder eine Unförmige, je nach dem was euch gefällt.

Ich zeichnete mit Hilfe eines Zirkels ein Viertel eines Kreises auf. Und unterteilte diese Fläche in ein 1 cm Raster.

Bild

Ich benutze übrigens das stabilere Leder. Geich wisst ihr wieso.

Mit einem Cutter zerschneidet ihr entweder die senkrechten oder die waagerechten Linien.

Bild

Bild

Ich rate euch nur soweit die senkrechten bzw. waagerechten Linien zu zerschneiden, wie eure ausgedachte Figur reicht.

Bild

SCHRITT 4:

Nehmt euch das dünnere Leder und schneidet nach belieben regelmäßige Streifen in unterschiedliche oder gleiche Breiten.Bild

SCHRITT 5:

Flechtet was das Zeug hält!!! 🙂

Bild

Bei der stabileren Version, wäre die Oberfläche zu dick und würde demnach nicht flach liegen bzw. mit dem stabileren Leder „mitgehen“. Und nun:

Bild

FERTIG!

Nun klebt nur noch die Streifen an der Rückseite mit Textilkleber bzw. Lederkleber, wenn ihr habt, fest.

Da mir die Fläche noch zu un-aufregend war, haute ich noch ein paar Nieten rein! 😉

Bild

Was aus der einen Fläche wird: SEHT IHR MORGEN!!! BLEIBT DRAN! 🙂

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

About silberminze

Hallo mein Name ist Miriam Seeburg. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, euch in besonderen Bereichen eine kleine Hilfestellung zu geben. Ich schreibe hauptsächlich über meine Hobbys: 1.) Schneiderei 2.) Bücherei 3.) Atelier Und hoffe nebenbei, das ihr inspiriert werdet. ;) Neugierig? Dann schaut vorbei! Viel Spaß!

8 responses to “DIE TASCHE, TEIL 1”

  1. tinagoldlocke says :

    hättest dir ja meinen webrahmen ausleihen können XD soetwas in der fläche einschneiden habe ich auch schon gemacht 🙂 sieht schön aus

  2. Schweserherz says :

    Big Sister is watching you 🙂 Lass dich nicht ablenken ^____°

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: