DAS 7TE SEMESTER 2

Heute hatte ich meine zweite Konsultation. Das Thema wurde genauer definiert: Weiche (geschwungene) Linien im Kontrast zu geometrischen Flächen. Zur Erinnerung: DAS 7TE SEMESTER.

Neue Entwürfe.(Einige der ersten Entwürfe habe ich der Asymmetrie angepasst.)

Nach meinem Empfinden war die Symmetrie der ersten Klamotten zu spröde. Ich sprang auf Asymmetrie um. Jetzt finde ich die Entwürfe viel spannender. 🙂

1.)

1

2.)

 2

Irgendwie muss ich bei den Entwürfen ständig an Wasser-Kanalsysteme denken. Seltsam.

3.)

3

Das Oberteil musste ich leider austauschen. Es weichte von der linearen Struktur ab.

4.)

4

5.)

5

Der Entwurf fällt raus. Da muss ich mir noch etwas Neues überlegen. Ich denke, es wird eine Art Rock. Der Rock fehlt mir nämlich irgendwie in der Kollektion. 🙂

6.) HAKA – Männermodelle. (Schaut bitte nicht so auf die Figurine. Nicht unbedingt meine Bestleistung. ;)) 68

Das ist ein 3 Teiler. Top, Hose und Jacke. Ich glaube aber, das ich von der Professorin aus, etwas Anderes machen soll. Zumindest bei dem Design der Jacke. Viele kleine Andeutungen sind gefallen. 😉 Wir werden sehen, was daraus wird. Bis zum nächsten Konsultationstermin werde ich ein paar Vorschläge vorbereiten.

7.)

7

Bei beiden HAKA-Modellen muss ich die Linienführung der Schwünge straffer gestalten. Ansonsten scheint die Klamotte zu feminin. (Wo meine Dozentin recht hat.)

Kommt euch das bekannt vor? Wenn man sich zulange mit etwas beschäftigt, das einem solche Kleinigkeiten gar nicht mehr auffallen?

Nesselmodell:

Nessel sakko

Zur Erinnerung: Umgesetzt werden 2 von 7 Modellen der Kollektion. Ein HAKA(3-teilig)- & das Nessel-Modell. Es ist eine sehr sportliche (& Neo-Dekonstruktivismus<–Kommt das jemanden bekannt vor? :)) und klare Linie in der Kollektion erkennbar. Zielgruppe: Junge Erwachsene.

Fazit: Im Großen und Ganzen abgesegnet. *HURRA!* 😀 Es werden hier und da noch kleine Veränderungen kommen, aber die werden sich erst an den Probemodellen zeigen. Solange soll ich noch ein wenig an den Illustrator-Zeichnungen feilen. Noch bin ich optimistisch, das ich rechtzeitig fertig werde. Meiner Dozentin habe ich schon erzählt, das ich weniger Zeit für Schnitt (Geht bei mir relativ schnell.), aber dafür mehr Zeit für das Nähen einplane. 🙂

Ich hoffe ihr konntet euch auch ein paar Sonnenstrahlen einfangen! 🙂

Advertisements

Schlagwörter:

About silberminze

Hallo mein Name ist Miriam Seeburg. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, euch in besonderen Bereichen eine kleine Hilfestellung zu geben. Ich schreibe hauptsächlich über meine Hobbys: 1.) Schneiderei 2.) Bücherei 3.) Atelier Und hoffe nebenbei, das ihr inspiriert werdet. ;) Neugierig? Dann schaut vorbei! Viel Spaß!

6 responses to “DAS 7TE SEMESTER 2”

  1. himbeerpudding says :

    Ich bin gespannt, wie alles aussieht, wenn es fertig ist!

  2. tinagoldlocke says :

    Krass.. Ich habe gerademal ein paar Skizzen. Wie kommt es das du auch Damenkonfektion machst dieses Semester?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: