Archive | Uncategorized RSS for this section

DER MANTEL

Endlich kam ich dazu den Mantel weiterzuentwickeln, dank einer Freundin, die sehr gerne in ihrer Freizeit näht. Die Leidenschaft ging wohl auf mich über. 😉

Nun standen wir vor den ganzen Einzelteilen des Mantels und besprachen die Lage.

Zuallererst entschieden wir das es zwei Mäntel werden sollten. Letztendlich wollten wir beide für unsere zukünftigen Mühen belohnt werden. 🙂

So gingen wir vor:

1) Stofflaschen sortieren und entzwei schneiden + kleben. Aus einem Mantel wurden schließlich jetzt Zwei.

IMG_0332

IMG_0330

2) Probemodell aus Nessel. Da meine Freundin größer ist als ich, mussten wir die Größe des Schnittes überprüfen.

IMG_0334

Wie man sieht, ist das Modell nur grob (den Rumpf + Ärmel zur Überprüfung) zusammengenäht.

3) Festlegung der Position der gemusterten und unifarbenen Stoffteile des Mantels. Zuschneiden der unifarbenen Modellteile und die Teile, die aus einem ganz gemusterten Stoff zugeschnitten werden.

IMG_0339

IMG_0341

4) Ordnen der Stofflaschen auf dem vorderen Mantelteil.

IMG_0343

Wir haben daneben schon einmal ein Seitenteil gelegt, um zu sehen, wie dieses mit den kleineren Stofflaschen harmoniert.

Im Endeffekt bekommt man auf diesem Bild einen guten ersten Eindruck, auch durch die dazugelegten Knöpfe:

IMG_0345

Wir werden als nächsten Schritt die Stofflaschen zusammen nähen.

Fortsetzung folgt.. 🙂

Links zu weiteren Einträgen zum Thema: Der Mantel

Anfang/ Planung

Punkt A

Punkt B

Punkt C

Ich wünsche euch einen schönen sonnigen Tag! 😉

2014

Die WordPress.com-Statistik-Elfen haben einen Jahresbericht 2014 für dieses Blog erstellt.

Hier ist ein Auszug:

Die Konzerthalle im Sydney Opernhaus fasst 2.700 Personen. Dieses Blog wurde in 2014 etwa 37.000 mal besucht. Wenn es ein Konzert im Sydney Opernhaus wäre, würde es etwa 14 ausverkaufte Aufführungen benötigen um so viele Besucher zu haben, wie dieses Blog.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

VORGESCHMACK BACHELORARBEIT

Funktionsbekleidung für den Alltag. 🙂

BACHELOR PROBEMODELLFOTO

Wie versprochen das Probemodellfoto. 😉

Bild

Der Gürtel ist nur provisorisch. Später wird ein Gürtel zur Kollektion gekauft. Ich war neugierig, wie ein Metallgürtel wirken würde. 🙂 Aja und die Länge sowie kleinere Details werden auch noch verändert.

Das Modell ist bereits aus der Kollektion genommen worden. Es gab sehr gute Argumente, wieso es nicht zu den anderen Modellen passt:

Bild

Die Ärmel zu flatterig. Im Gegensatz zu den Anderen sind hier zu viele Teilungsnähte vorhanden. Auch existiert bei diesen Modell eine Asymmetrie, wohingegen die restliche Kollektion streng symmetrisch entworfen wurde. Aber meine Betreuerin meinte, ich kann es mir für ein anderes Mal aufheben. 😉

Ich hoffe ihr habt einen schönen Sonntag! 😀

 

 

UND DER GEWINNER IST:

Bild

Im grünen Säckchen sind die Namen, die sich für das Oberteil interessieren und in den lila Säckchen die Namen für den unerwarteten 2. und 3. Platz. Alle die „Gefällt mir“ gedrückt haben, nehmen automatisch an die Verlosung des 2. und 3. Platzes teil. Ich hoffe, ihr habt nichts dagegen. 😉

Gewonnen haben:

1.Platz: Tinagoldlocke

2.Platz: Himbeerpudding

3.Platz: dany1705

Bild

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! 😀

(Ich bitte alle Gewinner mir per E-Mail ihre Adresse zuzuschicken. ;))